Font Size

Profile

Cpanel
  • Sehenswertes Groitzsch
  • Sehenswertes Groitzsch
  • Sehenswertes Groitzsch
  • Sehenswertes Groitzsch
  • Sehenswertes Groitzsch

Aktuelles

Überprüfung der Breitbandinfrastruktur

Um weiterhin leistungsfähige Breitbandanschlüsse für Unternehmen und Bürger sicherzustellen, ist eine Rückkopplung durch Sie hilfreich.

Dazu ist nachfolgender Fragebogen entworfen wurden: Fragebogen zur Bedarfsabfrage

Wir möchten Sie bitten, diesen auszufüllen und bei der Stadtverwaltung abzugeben.
Nur wenn viele Fragebögen ausgefüllt zurückgereicht werden, kann man sicherstellen, dass eine Verbesserung der Breitbandversorgung auch erzielt werden kann.

Für Hilfestellungen zur Beantwortung Ihrer Fragen stehen Ihnen unterstützend zur Seite:

Innok@ GmbH                                  Stadtverwaltung Groitzsch
Herr Berger bzw. Herr Müller
Tel. 03574/460693   Tel. 034296/45150
www.innoka.de   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Bitte nutzen Sie die Chance zur Verbesserung der Breitbandinfrastruktur in unserer Stadt und ihren Ortsteilen.

Ihr Bürgermeister
Maik Kunze

 


 

Zwei neue Baugebiete für Groitzsch

Der Stadtrat der Stadt Groitzsch brachte in seiner Sitzung vom 11.07.2013 die Erschließung zwei neuer Baugebiete auf den Weg. Beide Baugebiete befinden sich im durch den Stadtrat festgesetzten Geltungsbereich.

Zur Vergrößerung bitte auf den Plan klicken.

Das geplante Wohngebiet "Schiefer Weg" ist ein Umsiedlungsvorhaben der MIBRAG mbH für die Bewohner der Ortslage Pödelwitz. Derzeit beabsichtigen ca. 15 Familien am neuen Standort zu bauen. 



 



Zur Vergrößerung bitte auf den Plan klicken.

Ein weiteres Baugebiet "Wiesenblick", für welches sich die Stadt Groitzsch verantwortlich zeichnet, soll auf Teilen des ehemaligen Bahngeländes, beginnend am ehemaligen Bahnübergang nach Wischstauden in nördliche Richtung bis hinter die Gärtnerei Wilberg entstehen. Hier könnten ab dem Jahre 2016 bis zu 31 Bauplätze realisiert werden.





Die abgebildeten Pläne sind erste Entwürfe und noch unverbindlich. Werden sich die eingetragenen Verkehrswege kaum noch verändern, sind Änderungen an den Bauplätzen (Größe und Ausrichtung) wahrscheinlich. Anordnung sowie Standorte der eingezeichneten Häuser sind nur Vorschläge der Planer.


 

Weitere Beiträge...

  1. Wissenswertes
  2. Pressemitteilungen