Font Size

Profile

Cpanel
  • Sehenswertes Groitzsch
  • Sehenswertes Groitzsch
  • Sehenswertes Groitzsch
  • Sehenswertes Groitzsch
  • Sehenswertes Groitzsch

Aktuelles

Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügungen zur Geflügelpest

Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung zum Ausbruch der Wildvogel-Geflügelpest in Lobstädt vom 24.02.2017 (komplette Verordnung)

Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung zum Ausbruch der Wildvogel-Geflügelpest am Störmthaler See vom 16.02.2017 (komplette Verfügung)

Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung zum Ausbruch der Wildvogel-Geflügelpest am Schlosspark Rötha und Stöhnaer Becken vom 16.02.2017 (komplette Verfügung)

Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung zum Ausbruch der Wildvogel-Geflügelpest am Cospudener See, Verlängerung der Laufzeiten der Restriktionsgebiete, vom 14.02.2017 (komplette Verfügung)

Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung zum Ausbruch der Wildvogel-Geflügelpest am Cospudener See vom 07.02.2017 (komplette Verfügung)

Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügungen zur Bekämpfung der Geflügelpest im Landkreis Leipzig: Verbot der Durchführung von Geflügelausstellungen und -märkten, sowie Veranstaltungen ähnlicher Art zum Schutz gegen die Geflügelpest im Landkreis Leipzig vom 18.11.2016 (komplette Verfügung)

Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung über die Anordnung der Aufstallung von gehaltenen Vögeln vom 14.11.2016 (komplette Verfügung)


Öffnungszeiten der Sternwarte

Sternwarte Groitzsch

 
 Die Sternwarte im Gymnasium in Groitzsch ist ab 11/2016 bis 03/2017
 wieder für abendliche Beobachtungen geöffnet.

 Mehr zu den Öffnungszeiten und Anmeldungen erfahren Sie hier.

 

 


SOP Aufnahme "Zentrum Groitzsch"

Mit Zuwendungsbescheid der SAB vom 5.11.2014 erfolgte die Neuaufnahme der Stadt Groitzsch in das Programm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ (SOP). Bisher wurden von Bund, Freistaat und Stadt Fördermittel in Höhe von 1,695 Mio. € bereitgestellt.

Am 21.07.2016 stimmte die Sächsische Aufbaubank (SAB) der beantragten Erweiterung des Programmgebietes "Zentrum Groitzsch" von 24,8 auf aktuell 27,82 um den Schützenplatz zu. Das Einvernehmen mit dem Sächsischen Staatsministerium des Innern ist hergestellt. Die Zuwendung wurde um 558.000 € erhöht und der Förderrahmen liegt jetzt bei 3,43 Mio. €.

Damit erfolgt im neuen Fördergebiet „Zentrum Groitzsch“ die Konsolidierung der bisherigen positiven Sanierung des Stadtkerns und die Weiterführung der städtebaulichen Erneuerung.

Das Programm bietet auch privaten Eigentümern im Fördergebiet die Möglichkeit der finanziellen Unterstützung bei der Sanierung ihrer Gebäude. Allerdings sollte nicht zu lange mit der Planung und Beantragung gewartet werden, da die Programmlaufzeit nur bis 2020 vorgesehen ist. Anträge können jederzeit auch formlos gestellt werden.

Für Fragen steht das Bauamt, Herr Schmidt - Tel:  45-147, sowie der Sanierungsträger DSK, Herr Straßburger -Tel. 0341-3098331, zur Verfügung.